EWIG

wird mal ein Archiv


Nina: Weißte wo ich mich künstlerisch verortet habe damals, so angeregt damals …Achternbusch oder John Cassavetes
Amina: Nicht zu vergessen Bergmann und Woody Allen, trotz alledem, ich meine besonders Woody Allen geht ja gar nicht mit dem gestörten Frauendings.
Nina: Kennst du Lina Wertmüller? Die ist toll. Die ist verrückt und echt eine tolle Künstlerin.
Amina: Nee, ich stelle fest, dass ich fast nur von Männern künstlerisch und politisch geprägt wurde, obwohl mich ausschließlich Frauen großgezogen haben.
Nina: Fellini, Godard, Mulholand Drive
Amina: Aber die haben mich nicht großgezogen.
Nina: Twin Peaks. Wild at Heart.
Amina: Wieder Männer.
Nina: Weißte wer ganz toll schreibt: Elena Ferrante
Amina: Ja, zum Glück gibt’s viele. Geile Autorinnen.
Nina: Wollen wir ein paar aufzählen?
Amina: Ach nee, jetzt nicht. Vielleicht später.




Eigentlich interessieren sich Frauen doch eh nur für andere Frauen. Wir gucken auch eher Frauen nach, als Männern.
Wir messen uns mit ihnen. Wie sieht die aus, wie sieht man selbst dagegen aus.


Bei Filmen, wo keine Frau mitspielt, schalte ich gleich ab. Bei Filmen, wo Frauen nur klein besetzt sind und eher Beiwerk, ärgere ich mich und schalte etwas später ab.

Was Feminismus ist




totop